FANDOM


Die stärksten auf der ganzen Welt sind Eltern, denn es würde weder Kamenrider, noch Thaiboxer, oder Gangster geben, wenn sie nicht von ihren Eltern geboren worden wären. Da Liebespaare Kandidaten dafür sind, Eltern zu werden sind sie die zweitstärksten der Welt. Das sagte Heer Nekozuki. Aber ich glaube, ich verstehe was er meint. Wenn ich mit dir zusammen bin geht es mir besser.

—Karuta zu Banri

Karuta Roromiya
Karuta Roromiya
Name Karuta Roromiya
Kanji 髏々宮カルタ
Romanji Roromiya Karuta
Charakteristische Merkmale
Rasse Halbblut
Geburtstag 15. Mai
Alter Part 1: 15 Jahre
Part 2: 20 Jahre
Geschlecht Weiblich
Größe 163 cm
Augenfarbe Dunkel Pink
Haarfarbe Pink
Blutgruppe B
Beruflicher Status
Zugehörigkeit Ayakashi-Haus
Beruf Secret Service Bodyguard
Zimmer 2
Partner Banri Watanuki
Vorheriger Partner Kagerou Shoukiin
Persönlicher Status
Status Verstorben/Wiederbelebt
Erster Auftritt
Manga Debut Kapitel 1
Anime Debut Episode 1
Seiyuus
Japanische Stimme Kana Hanazawa
Galerie

Karuta Roromiya (髏々宮カルタ, Roromiya Karuta) ist eine der Protagonisten und eine gute Freundin der Hauptfigur Ririchiyo Shirakiin. Sie war im ersten Part der Secret Service von Kagerou Shoukiin und lebte in Zimmer 2. In ihrer Yokaiform verwandelt sie sich in ein Gashadokuro (ein großes Skellet).

Karuta wurde von Mikoto Inugami, einem feindlichen Halbyokai überwältigt. Er hat ihren Körper übernommen und sie unbeweglich gemacht. Scheinbar ist Karuta kurz danach gestorben. Sie wurde wiederbelebt und ist in Part 2 des Mangas 20 Jahre alt. Sie lebt immernoch in Zimmer 2, doch ist sie diesmal nicht der Secret Service von Kagerou Shoukiin, sondern von Banri Watanuki.

AussehenBearbeiten

MenschBearbeiten

Part 1Bearbeiten

Karuta Roromiya Mensch
Karuta trägt ihr Kaugummi pinkes Haar immer zu zwei seitlichen Zöpfen. An den Spitzen wellen sich Karutas Haare leicht. Passend zu ihren pinken Haaren ist Karutas Augenfarbe dunkel pink. Karuta ist 1,63 cm groß und somit fast einen Kopf größer als Ririchiyo. Obwohl Karuta sehr, sehr viel isst, vorallem Süßigkeiten, ist sie extrem schlank.

Karuta trägt fast immer ihre Secret Service Uniform. Ihre Secret Service Uniform besteht aus einem schmall geschnittenen, schwarzen Blazer, darunter trägt sie ein weißes Hemd und eine blaue Krawatte. Sonst trägt sie ihre Schuluniform. Es ist die gleiche Schuluniform, wie Ririchiyo sie hat. Es ist ein schwarzes Kleid mit XXL V-Ausschnitt und auf jeder Seite 4 Knöpfe. Unter dem Kleid trägt sie eine langärmlige, weiße Rüschenbluse.

Part 2Bearbeiten

In Part 2 ist nur Karutas äußeres verändert, aber nicht ihre Klamotten. Sie hat einen neuen Haarschnitt, nun sind ihre Haare kürzer und sie trägt auch keine Zöpfe mehr, was sie erwachsener wirken lässt (da sie auch älter ist). Und sonst hat sich nur noch ihre Oberweite vergrößert.

YokaiBearbeiten

Karuta Roromiya Yokai
In ihrer Yokaiform verkörpert sie ein Gashadokuro, diese sind Figuren der japanischen Mythologie. Ein Gashadokuro ist ein riesen großes Skelett. Oftmals ist Karuta von einer Art lilanen Flammen eingehüllt.

In der japanischen Mythologie wird erzählt, dass Gashadokuro aus Knochen von verhungerten Menschen bestehen. Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass sie sehr viel ist.

PersönlichkeitBearbeiten

Karuta scheint ein leicht gestricktes, sehr gefräßiges und stilles Mädchen zu sein. Dass Karuta gefräßig und still ist, ist wahr, aber sie ist nicht wirklich dumm, nur nicht die schlauste. Karuta ist sehr liebenswürdig und liebt niedliche kleine Tiere, was sich zeigt als sie während einer Sportstunde, anstatt Sport zumachen eine kleine Katze von einem Baum rettet, die dort fest hing. Da sie sehr still ist und die meisten denken sie wär ziemlich dumm, hat auch Karuta schwierigkeiten Freunde, und vorallem Freundinnen, zu finden. Doch als Ririchiyo in das Ayakashi-Haus einzieht findet Karuta schnell zugang zu ihr und die beiden freunden sich an. Dazu ist Karuta noch die Sandkastenfreundin von Banri Watanuki, der sich ziemlich in sie verknallt hat. Doch sie kommt erst wirklich wieder dazu mit ihm zureden als er in Kapitel 4 von seinem Training zurück kommt.

Ihre ziemlich Emotionslose Art hat sich nach einem Streit mit einer Freundin von ihr gebildet. Bei diesem Streit wurde Karuta so wütend, dass sie es nicht mehr zurück halten konnte und sich in ihre Yokaiform verwandelt hat. Danach erzählt sie Banri, dass sie ihrer Freundin zwar nicht weh getan hat, aber dass sie furchtbare Angst vor ihr gehabt hat. Und Karuta sagte zu Banri, dass sie nie wieder wütend sein möchte und dass sie ihre Gefühle ganz weit von sich weg schieben möchte. Als Banri sie darauf anspricht kann sich Karuta an diesen Vorfall nicht mehr erinnern, sie sagt zu ihm sie dachte sie wäre schon immer so Gedanken verloren gewesen.

AuftritteBearbeiten

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki